Es sind nicht unsere Füße, die uns bewegen, sondern unsere Gedanken www.susannewitzig.com
    Es sind nicht     unsere Füße,     die uns bewegen,     sondern unsere Gedanken      www.susannewitzig.com

05.03.2019

--> Seit 4 Wochen entgifte ich meinen Körper mit sämtlichen wichtigen natürlichen Wirkstoffen und habe konsequent auf glutenhaltige Produkte und vor allem auf Zucker verzichtet

 

--> Auf meinem Ernährungsplan stehen auch nur noch ausschließlich Bio-  Produkte, sowohl in Obst-, Gemüse oder Fleisch, Fisch lasse inzwischen komplett weg, da die Bio - Fischprodukte zwar weitestgehend quecksilberfrei abgepriesen werden aber durch die Massenhaltung in künstlichen Becken kann ohne eine Gabe von Antibiotika nur sehr schwer bis gar nicht gewährleistet werden, dass diese nicht krank werden.   

 

--> Ich kann inzwischen mit fast geschlossenen Beinen ca. 3 Minuten aufrecht stehen

 

--> Lauftechnisch komme ich zwar immer noch nicht über 20 - 30 m hinaus, allerdings ist mein Gangbild nicht mehr so ataktisch wie vor 4 Wochen, mein Gang sieht wesentlich flüssiger aus, leider kippe ich nach ca. 30 m immer noch nach vorne und meine Lendenwirbelsäule fühlt sich nach wie vor sehr instabil an, zudem schmerzt sie nach ca. 3 Minuten sehr extrem   

 

--> Meine Halswirbelsäule macht mir immer mal wieder Probeleme, gerade wenn ich zu lange aufrecht sitze. Dann bilden sich immer wieder Blockaden 

 

--> mein Körper krampft insgesamt viel weniger und die "Stromschläge" in den Beinen sind um die Hälfte zurückgegangen

 

--> große Schwierigkeiten habe ich nach wie vor mit meinen Gelenken, insbesondere die Handgelenke, wobei das linke Handgelenk jetzt ebenfalls immer mehr versteift und schmerzt sowie der rechte Ellenbogen schmerzt extrem

 

--> Die Missempfindungen an den Füßen sind nach wie vor heftig und nach wie vor spüre ich an den Füßen und Unterschenkeln bis zum Knie weder Kälte noch Wärme. Berührungen kann ich aber inzwischen leicht spüren  

 

--> Ich friere immer noch sehr heftig, auch bei höheren Temperaturen

 

--> Seit Neuestem habe ich Schmerzen im rechten Knie, es fühlt sich aber nicht wie ein typischer Arthrose - Schmerz an sondern eher nach Nervenschmerzen

 

--> Ich habe momentan wieder Schwierigkeiten, abzuhusten und so das Gefühl, dass meine Atemwege verstopft und stark verschleimt sind. Für mich ist das ein Zeichen, dass die Atemmuskulatur wieder nicht richtig arbeitet

 

--> Die Übelkeit ist immer wieder mal da, mal mehr - mal weniger aber insgesamt ist es dennoch besser geworden. Ich erbreche nur noch selten 

 

--> Die Spastiken in den Fingern sind leider immer noch sehr stark vorhanden aber sie lösen sich inzwischen schneller, zumindest ist dies mein Empfinden

 

--> Meine Psyche fühlt sich momentan richtig gut an, ich habe kaum Stimmungsschwankungen, bin viel entspannter und kann mir gegenüber sehr gnädig sein, so gönne ich meinem Körper sehr viel Gutes, sowohl in Form von Ruhe und Entspannung als auch gute und gesunde Nahrung

 

--> Kopfschmerzen habe ich überhaupt nicht mehr, auch die Sprachschwierigkeiten sind komplett weg und mein Gedächtnis ist besser geworden

 

--> Das Zittern in den Beinen habe ich seit 2 Wochen nicht mehr verspürt

 

--> In meinen Armen ist wieder mehr Spannung, so kann ich die Arme wieder etwas länger halten und vor allem auch mal im Haushalt mit "anpacken".   

 

-> Mein Körper benötigt überhaupt keinen Zucker mehr, weder Schokolade, noch Bonbons oder andere süße Sachen können mich reizen, diese Art von "Belohnung" scheine ich nicht mehr zu brauchen  

 

--> Der Haarausfall scheint vorerst gestoppt zu sein, es kommen zwar noch keine neuen Haare an den inzwischen sehr großflächigen kahlen Stellen nach aber wir hoffen, dass das bis zum Sommer, wo ich dann kein Beannie mehr tragen kann, was wird!!!

 

--> Meine Verdauung ist viel besser geworden und funktioniert jetzt fast täglich und mit viel weniger Schmerzen

 

--> Das Wasserlassen klappt wieder etwas besser und regelmäßiger, das Durchbewegen der Beckenmuskulatur durch Johanna scheint erste Erfolge zu bringen  

 

--> Der Tinnitus hat sich seit 2 Wochen nicht mehr gemeldet und ich hoffe so sehr, dass er jetzt für immer weg ist

 

--> Meine Füße sind nicht mehr so blau sondern haben manchmal sogar schon eine richtige normale Hautfarbe

 

--> Meine Haut brennt beim Duschen und beim Eincremen nur noch an den Oberschenkeln und den Unterarmen, den Rest des Körpers kann ich inzwischen ohne brennende Schmerzen berühren 

 

--> Meine Blutzuckerwerte haben sich deutlich verbessert und sind stabiler, zudem benötige ich viel weniger Insulin und habe dadurch weniger Heißhungerattacken

 

--> Wir sind schon zweimal Rad gefahren dieses Jahr und bis auf die Schmerzen an den Handgelenken fährt es sich prima

 

FAZIT !!! 

 

Auch wenn ich immer noch sehr schnell erschöpft bin und viele Symptome nach wie vor aufweise, ich fühle mich insgesamt viel besser. insbesondere das Gesunden meiner Psyche trägt viel dazu bei. So sind wir nach 4 Wochen kompletter Ernährungsumstellung und Entgiftung davon überzeugt,  dass das MEIN persönlich guter Weg ist. Es braucht sicherlich weiterhin viel Geduld, Ausdauer, Mut und Hoffnung aber ich werde für mein Ziel alles geben  !!! Tschakka !  

NEUES

-->Blog

-->2019

-->Novemer

-->14.11.2019

 

NEUES

-->Zurück

-->November

-->14.11.2019