Es sind nicht unsere Füße, die uns bewegen, sondern unsere Gedanken www.susannewitzig.com
    Es sind nicht     unsere Füße,     die uns bewegen,     sondern unsere Gedanken      www.susannewitzig.com

Großenbrode

--> Großenbrode liegt nördlich der Lübecker Bucht, etwas 80 km von

      Lübeck entfernt direkt am Fehmarsund

--> Es ca. von 15 km Küste umgeben und als Seeheilbad zu den

     regenärmsten und sonnenreichsten Gebieten Deutschlands

--> Das gesamte Gebiet ist von Wasser und Strand umgeben, wobei der

     Badestrand ist nach Südosten ausgerichtet

--> Barrierefrei kommt man z.B. im Hotel

 

www.ostsee-hotel-großenbrode.de

 

unter. Das Hotel hat richtig große Zimmer und verfügt über einen

Fahrstuhl, der zu jeder Etage führt

 

--> Alles im Hotel ist für Rollstuhlfahrer zugänglich  

--> Auch außerhalb des Hotels kann man sich mit Rollstuhl frei bewegen,

     die Wege sind teilweise betoniert oder aber sehr eben  

--> Großenbrode hat eine tolle Südpromenade mit einer Seebrücke, welche

     sich 230 m in die Ostsee erstreckt

--> Seit 1986 hat Großenbrode den Status eines Ostseeheilbades. Das

     große Kurzentrum bietet Massagen, Moor-Packungen, Heilgymnastik,

     med. Bäder an

--> Das Badewasser in Großenbrode ist glasklar und hat eine sehr gute

     Wasserqualität

--> In Großenbrode gibt es viele Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten

      wie Tauchen, Kiten, Windsurfen, Angeln

--> Aber auch Wandern kann man entlang der Ostsee kilometerlang

--> Für Rollstuhlfahrer finde ich Großenbrode absolut geeignet, um

     barrierefrei Urlaub zu machen

--> Der Strand bei Großenbrode hat weißen weichen Sand und man kann

     Strandkörbe ausleihen, mit Rollstuhl ist es etwas beschwerlich, durch

    den weichen tiefen zu fahren aber mit Hilfe absolut machbar

--> Großenbrode ist ein guter Ausgangspunkt für Touren rund um die

     Ostsee, beispielsweise nach Fehrmarn  

 

 

Insel Fehmarn

--> Fehmarn ist eine deutsche Ostseeinsel und nach Rügen und Usedom

     die drittgrößte Insel Deutschlands, sie gehört zum Kreis Ostholstein in

     Schleswig-Holstein

--> Sie ist ungefähr 185 qkm groß und hat ca. 12.000,00 Einwohner

--> Bereits wenn man über die Fehmarnsundbrücke fährt, bekommt man

     so ein Inselfeeling, denn wenn man diese Brücke überquert hat, lässt

     man das Festlad erstmal komplett hinter sich

--> Fehmarn ist unglaublich facettenreich und besonders Naturliebhaber

     kommen hier voll auf ihre Kosten

--> Mir hat es besonders das Vogelschutzgebiet angetan mit den vielen

     Beobachtungsstellen

--> Man kann hier den Vögeln im April beim Brüten zusehen und ehrlich

     gesagt habe ich noch nie so viele verschiedene Vögel auf einem relativ

     kleinen Gebiet gesehen

--> Mit Rollstuhl alleine auf Fehrmann fortbewegen ist sehr schwierig, weil

     die Wege, insbesondere im Naturschutzgebiet alle unbefestigt und oft

     schlammig oder auch uneben sind aber mit Hilfe ist das gut zu

     bewältigen

--> Das Stadtbild ist meist durch Pflasterstein geprägt, was auch hier das

     selbständige Fahren mit Rollstuhl schwierig macht, zudem gibt es zu

     wenige abgesenkte Bordsteine oder Wege, wo man mit Rolli bequem

     entlangfahren kann

--> Dennoch finde ich, ist Fehrmann unbedingt eine Reise wert, da sie

     unglaublich viel Abwechslung bietet, was die Natur angeht, es gibt

     Stellen, wo die See richtig tobt und hohe Wellen schlägt und dann gibt

     es wieder ganz ruhige Stellen, wo man einfach mal abschalten kann

     und einfach nur das Vogelgezwitscher und die Gänse über einen hört

 

 

Vogelpark Niendorf

--> Der Vogelpark Niendorf liegt in unmittelbarer Nähe zum Timmendorfer

     Strand und läd vor allem mit seinem natürlichen Charme ihre Besucher

     an

--> Der Park ist komplett barrierefrei und ist mit Rollstuhl sehr gut alleine

     zu bewältigen, allerdings könnten einem irgendwann die Kräfte

     ausgehen, wenn man zu lange im Park verweilt

--> Insgesamt gibt es ca. 1000 Vögel in 250 verschiedenen Arten

--> Ich finde den Vogelpark sehr tiergerecht und finde die liebevoll

     hergerichteten Gehege und reetgedeckten Tierhäuse groß genug

--> Der Park ist sehr gepflegt und sehr liebevoll eingerichtet und so

     verwundert es auch nicht, dass dort auch schonmal Herr Pfau vor der

     eigenen Nase sein Rad schlägt oder die Hähne kiekerikiend durch den

     Park laufen

--> Für alle Natur- und Tierliebhaber würde ich sagen, ist dieser tolle

     Vogelpark ein absolutes Muss 

NEUES

-->Blog

-->2019

-->Novemer

-->11.11.2019

 

NEUES

-->ReiseBlog

-->Ostsee

-->Scharbeutz

NEUES

-->Zurück

-->Oktober

-->11.10.2019