Es sind nicht unsere Füße, die uns bewegen, sondern unsere Gedanken www.susannewitzig.com
    Es sind nicht     unsere Füße,     die uns bewegen,     sondern unsere Gedanken      www.susannewitzig.com

Meine ganz persönliche Therapie

Wie jede Krankheit, muss auch diese Krankheit therapiert werden. 

 

Allerdings gibt es aus schulmedizinischer Sicht nach Aussagen der Schuldmediziner kein Medikament, was gegen eine Lyme - Borreliose gezielt eingesetzt werden kann. Genau genommen existiert diese Krankheit ja auch nicht wirklich und alles, was Ärzte bereit sind zu geben, ist Antibiotikum.

 

Aber wie bereits auf den vielen vorherigen Seiten dargestellt, ist Antibiotikum das schlimmste überhaupt, was man bei einer Lyme - Borreliose nehmen sollte. Es schwächt das eh kranke Immunsystem noch mehr und stärkt die krankhaften Viren, welche die wahre Ursache einer Lyme - Borreliose verantwortlich sind.  

 

Ich werde hier meine ganz persönliche Medikation, welche ausschließlich auf unkonventioneller und natürlicher Basis beruhen, aufschreiben.

 

Natürlich weiß ich nicht, ob all die Mittel, die ich zur Gesundung einsetze, mir helfen und ich wieder gesund werde aber es sind Mittel, die anderen an Lyme - Borreliose erkrankten Menschen geholfen haben. Viele von ihnen haben es tatsächlich geschafft, wieder ein normales und gesundes Leben zu führen. Das ist Ansporn für mich, alles zu tun und zu versuchen, um diese Krankheit zu besiegen.

 

Welche Schlüsse Sie letztendlich aus allen Informationen ziehen und welche Mittel Sie ausprobieren, müssen Sie für sich selbst entscheiden.

Ab 1. Monat

 

Tägliche Einnahme von

-->200 mg hochdosiertes OPC 

-->Vitamin A, B, B6 und B12, C, D, E, K, 

-->40 Mikrogramm Selen

-->10 Mikrogramm Zink

-->200mg Calcium

-->300 Mikrogramm Kupfer

-->0,5 mg Mangan

-->2 Mikrogramm Silicium

-->259 Mikrogramm Bor

 

-->Jeden Abend ein Schälchen mit frischem Obst, bestehend aus wilden Blaubeeren, Orangen, Apfel, Himbeeren, getrockneten Aprikosen, Banane und wilden geschältem Hanf

 

-->1 Flasche Probiotika (Yakult)

 

Ab 3. Monat

 

-->Einnahme über Zeitraum von 50 Tagen Rechtsregulat Bio (insgesamt 3 Flaschen)

 

-->morgens und abends 10 ml 

 

Tägliche Einnahme von

-->200 mg hochdosiertes OPC 

-->Vitamin A, B, B6 und B12, C, D, E, K, 

-->40 Mikrogramm Selen

-->10 Mikrogramm Zink

-->200mg Calcium

-->300 Mikrogramm Kupfer

-->0,5 mg Mangan

-->2 Mikrogramm Silicium

-->259 Mikrogramm Bor

 

-->Jeden Abend ein Schälchen mit frischem Obst, bestehend aus wilden Blaubeeren, Orangen, Apfel, Himbeeren, getrockneten Aprikosen, Banane und wilden geschältem Hanf

 

-->1 Flasche Probiotika (Yakult)

Ab 6. Monat

 

Essenz aus der Kardenwurzel

3x 1 Esslöffel tgl. 

 

-->Ich bevorzuge hier ein handgemachtes und hochwertiges Produkt von Kasimir & Lieselotte, z.B. 200 ml Flasche, welche bei Einnahme nach Stöhrl ca. 3 Wochen reicht, danach pausiere ich jeweils einen Monat und wiederhole dies 3x

 

Tägliche Einnahme von

-->200 mg hochdosiertes OPC 

-->Vitamin A, B, B6 und B12, C, D, E, K, 

-->40 Mikrogramm Selen

-->10 Mikrogramm Zink

-->200mg Calcium

-->300 Mikrogramm Kupfer

-->0,5 mg Mangan

-->2 Mikrogramm Silicium

-->259 Mikrogramm Bor

 

 

-->Jeden Abend ein Schälchen mit frischem Obst, bestehend aus wilden Blaubeeren, Orangen, Apfel, Himbeeren, getrockneten Aprikosen, Banane und wilden geschältem Hanf

 

-->1 Flasche Probiotika (Yakult)

 

-->Zistrose, lose Teemischung

 

Ab 9. Monat

--> Koalidales Silber (Ich nutze es von  Kasimir & Liselotte, da diese alles in Handarbeit verarbeiten und herstellen)

 

--> 3x tägl. Esslöffel (WICHTIG! keinen Silberlöffel verwenden)   

Tägliche Einnahme von

-->200 mg hochdosiertes OPC 

-->Vitamin A, B, B6 und C, D, E, K, 

-->40 Mikrogramm Selen

-->10 Mikrogramm Zink

-->200mg Calcium

-->300 Mikrogramm Kupfer

-->0,5 mg Mangan

-->2 Mikrogramm Silicium

-->259 Mikrogramm Bor

-->600 Mikrogramm Magnesium forte mit Vit. B1 und B12

 

-->1 Flasche Probiotika (Yakult)

 

-->Zistrose, lose Teemischung

 

--> morgens nach dem Aufstehen ein Glas mit Bio Zitrone und lauwarmen Wasser gemischt

 

-> 3 x tgl. fünf getrocknete entschwefelte Aprikosen

 

--> morgens 1 Kapsel Astaxanthin 12 mg (vegan)

 

--> morgens zum Frühstück ca. 5 Bio Maiswaffeln vegan und glutenfrei mit Avokado oder Biofleischsalat oder Bio - Käse oder Margarine

 

-->Mittags 1 Doppelwaffel aus glutenfreiem Mehl, Bio - Milch, Stevia und zwei Bio - Eiern

 

-->3x Täglich selbst zubereitetes Smoothie wie folgt, wobei die Obst- und Gemüsesorten je nach Verfügbarkeit und Saison variieren 

 

 

 

Morgens

 

-> Banane

-> Blaubeeren

-> Zitronenmelisse

-> L-Lysin - Pulver

-> L-Glutamin - Pulver

-> Gerstengras - Pulver 

-> Algen - Pulver

-> Kokoswasser

-> Agavensirup

 

Mittags

 

-> Koriander in Pulverform

-> Himbeeren

-> Apfelsine

-> Agavensirup

-> Kokoswasser

-> Kurkuma - Pulver

-> Ingwer - Pulver

-> Glutamin - Pulver

 

Abends

 

-> Apfel

-> Banane

-> Himbeeren

-> Kiwi

-> Gurke

-> L- Glutamin Pulver

-> Dulse Algen - Flocken

-> Süßholzwurzel Pulver

-> Kokoswasser

-> Agavensirup

 

1 x in der Woche Sauna bei mindestens 100 Grad mit zwei Saunagängen

 

NEUES

-->Blog

-->2019

-->März

-->19.03.2019

 

NEUE RUBRIK

-->Lyme - Borreliose

-->Gesunde Rezepte Smoothies

-->12.03.2019

 

lNEUES

--> Susanne

--> Witzig wie Lustig

--> Zum Schmunzeln

-->17.03.2019

NEUES

Es gibt eine neue Rubrik!!! 

KURZGESCHICHTEN

-->Susanne

-->Inspirierende Kurzgeschichten

Komplette Überarbeitung

-->Lyme - Borreliose

->09.02.2019