Es sind nicht unsere Füße, die uns bewegen, sondern unsere Gedanken www.susannewitzig.com
    Es sind nicht     unsere Füße,     die uns bewegen,     sondern unsere Gedanken      www.susannewitzig.com

Stressreduzierende Smoothies & Säfte 

Was bedeutet Stress eigentlich und was passiert mit unserem Körper?

 

Die Definition lautet: „Ein Reiz, der ungewöhnlich hoch ist und Sie sowohl körperlich als auch seelisch aus dem Gleichgewicht bringen kann“. Da stecken drei wichtige Punkte: Der Reiz ist ungewohnt und tritt plötzlich auf, und bringt Sie auf irgendeine Weise aus dem Gleichgewicht.

 

Wie läuft so eine Stressreaktion eigentlich ab?

 

-->Alarm

 

Euer Körper nimmt eine Art von Stress wahr. Dieser tritt plötzlich auf, z.B. durch ein lautes Geräusch in Form eines Knalls oder ein hupendes Auto oder euer Chef erscheint plötzlich in der Tür. Der Sympathikus, welcher als Teil des Nervensystems darauf getrimmt ist, zu Überleben, realisiert den Stress und gibt das Signal zur 

 

-->Bereitschaft

 

Der Sympathikus erhöht den Blutdruck und den Puls. Es werden  verschiedene Stresshormone zur Energiebereitstellung ausgeschüttet, was unsere Wachsamkeit erhöhrt und unsere Muskulatur anspannt. Unser Körper geht instinktiv von einer Gefahrensituation aus.

 

-->Resistenz

 

Unser Körper ist jetzt auf den Stress vorbereitet, empfängt ihn und versucht Möglichkeiten zu finden, wie er damit am besten umgeht. Normaler Weise ist unser Körper in der Lage, die Gefahrensituation wunderbar zu meistern. Die Stressreaktion lässt anschließend wieder nach und alles geht wie immer seinen gewohnten Gang.

 

-->Erschöpfung

 

Wenn aber der Stress, und in der heutigen Zeit gibt es kaum noch Menschen, die nicht irgend einem Stress ausgesetzt sind, sei es durch dei Arbeit, Kinder, Schule, Existenzängste, chronisch ist und dauerhaft anhält, passiert Folgendes:

 

Die Nebennierenrinde, eine Drüse, die Stresshormone produziert, hat keine große Ausdauer. Die Produktion von Stresshormonen benötigt sehr viele Nährstoffe, die irgendwann ausgehen. Dann können Sie nicht mehr angemessen reagieren, die Resistenz geht verloren, und der Körper geht in einen Erschöpfungszustand über.

Wenn das abends, gegen Feierabend oder beim Sport passiert, ist das völlig in Ordnung. Wenn es jedoch ein dauerhafter Zustand ist, ist das ein klares Zeichen dafür, dass Sie an einem Stressproblem leiden.

 

Dass Stress die Ursache für die meisten Krankheiten in unserem Leben sind, wissen die wenigsten. Leider lässt sich Stress auch nicht immer vermeiden, gerade in der heutigen immer schneller wachsenden nd werdenden Gesellschaft, wo fast nur noch das Leistungsprinzip zählt. 

 

Nicht immer ist Stress negativ. so gibt es verschiedene Formen von Stress, den es zu unterscheiden gilt.

 

Theoretisch ist die Geburt eines Kindes oder eine liebe Überraschung auch eine Art von Stress. Also ist es nicht angebracht, Stress grundsätzlich als negativ abzutun.

 

Es gibt drei wichtige Arten von Stress, die es sich lohnt, mal genauer anzuschauen.

 

-->Eustress

 

Das ist eine Art von Stress, der euch kurz aus dem Gleichgewicht bringt. Langfristig gesehen bringt er uns aber enorm weiter, z.B. in Form einer  sportlichen Herausforderung. Zunächst geraten wir in helle Aufregung  und unser Gleichgewicht ist für einen Moment durcheinander aber nur, weil es ungewohnt ist. Es schadet unserem Körper nicht, im Gegenteil es wappnet uns und macht uns stärker.

 

Eustress steht ganz klar dem Disstress gegenüber:

 

Disstress

Disstress ist das komplette Gegenteil vom Eustress. Er bringt unseren Körper nämlich längerfristig aus dem Gleichgewicht. Es ist genau die Art von Stress, der uns schadet und den wir unbedingt vermeiden sollten.

 

Letztendlich sind wir alle bestimmten Stressarten täglich ausgesetzt aber Stress muss nicht ein naturelles Problem sein. Nein! Es kommt darauf an, wie wir Stresssituationen bewältigen und damit umgehen.

 

Gegen Stress müssen wir aktiv etwas tun. Er geht nicht immer von alleine vorbei und "nur" Entspannungsübungen bekämpfen letztendlich oft nur das Sympton aber nicht die Ursache. Es lohnt sich also immer, genauer hinzuschauen, wenn wir uns gegenüber Stress nicht mehr gewappnet fühlen.

 

So und was haben Smoothies nun damit zu tun?

 

Es gibt verschiedene Nahrungsmittel und Nährstoffe, die in der Lage sind, den Körper und die Nerven zu beruhigen. Durch die gezielte Aufnahme bestimmter Nahrungsmittel können wir entscheidend beeinflussen, welche Prozesse im Körper gefördert werden oder welche uns auch krank machen.

 

Die hier aufgeführten Smoothies können sicherlich nicht den Stress verhindern aber es gibt z.B.  einige Substanzen in der Natur, die uns in Stesssituationen unterstützen können, weil sie Nerven beruhigen und Schäden, die durch längerfristigen Stress in unserem Körper entstanden sind, wie Krankheiten, Allergien, Depressionen, Ängste...reparieren.

 

Es ist EIN Mittel, aktiv etwas gegen Stress zu tun. Entscheidend ist natürlich, dass wir die Ursache der Stressfaktoren minimieren, damit wir gar nicht erst krank werden!  

Bildergebnis für Bananen kokos smoothie

Bananen, Kokosmilch, Datteln, Aprikosen - Joghurt - Smoothie

 

Dieser Smoothie wirkt beruhigend auf unseren Körper, wenn wir extrem gestresst sind. Die den hohen Anteil von B Vitaminen und der Folsäure wird die Produktion vno Neurotransmitter angeregt, die das klare Denken fördern und unsere Nerven beruhigen. Die Bananen, Datteln und Aprikosen verhelfen uns zu einem schnellen Energieschub, so dass wir uns schnell munterer fühlen und insgesamt gelassener werden. Die Kokosmilch ist sehr reichhaltig an Calcium und Magnesium, was die Arbeit der Nebenniere unterstützt, wo der Stressabbau erfolgt. Das Zitronengras, welches in Pulverform in jedem Reformhaus zu kaufen gibt, enthält viel Mangan, welches das Nervensystem stärkt und somit negativen Stress auf Abstand hält. Der Bio - Joghurt erfrischt unseren Körper ist liefert mit Calcium ebenfalls wichtige Bestandteile für einen Stressabbau.

 

Nährstoffe

 

-->Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, C & K

-->Betacarotin

-->Jod

-->Eisen

-->Folsäure

-->Chrom

-->Eisen

-->Kalium

-->Magnesium

-->Mangan

-->Natrium

-->Phosphor

-->Selen

-->Zink

 

REZEPT

 

1 Banane

200 ml Kokosmilch

2 Datteln

2 getrocknete Aprikosen (entschwefelt)

200 ml Bio -Naturjoghurt

1/4 Teelöffel Zitronengras

 

Allte Zutaten in einen Mixer geben und anschließend das Zitronengraspulver druntermengen --> Sofort trinken

Bildergebnis für tofu himbeere smoothie

Tofu - Himbeer - Erdbeer - Pfefferminz - Smoothie

 

Ein Smoothie, der nicht nur köstlich ist sondern auch beruhigt, denn Tofu ist sehr reichhaltig an Selen, Eisen und Calcium, was die Nerven beruhigt. Es enthält keinerlei gesättigte Fettsäuren und stabilisiert den Hormonhaushalt. Dadurch empfinden wir weniger Stress und fühlen uns mit unserem Körper im Einklang. Himbeeren sind reich an Antioxidantien und sehr reich an Vitaminen und Calcium. Erdbeeren haben einen hohen Anteil an Vitamin C und da der Bedarf bei einem erhöhten Adrenalinspiegel sehr hoch ist, liefern sie die nötige Menge. Pfefferminze enthält erfrischende und beruhigende Öl, was den Kopf klar macht.

 

Nährstoffe

 

-->Vitamine A, B1, B2, B3, B5, B6, C, E & K

-->Folsäure

-->Calcium

-->Kalium

-->Kupfer

-->Mangan

-->Magnesium

-->Phosphor

-->Selen

-->Zink

-->Apfelsäure

 

REZEPT

 

400 g frischer Tofu

15 Himbeeren

15 Erdbeeren

5 Blätter Pfefferminze

 

Alle Zutaten in einem Mixer miteinander verrühren --> Sofort trinken

 

Bildergebnis für soja avocado smoothie

Bananen - Avocado - Süßholzwurzel - Smoothie

 

Ein richtiger Anti - Stress Smoothie, der sie bei Schlafstörungen in einen sanften Schlaf bringt. Verantwortlich ist die aminosäure Tryptophan, die in Sojaprodukten, aber auch in der Banane und in der Avocado vorkommt. Dieser Stoff wird in unserem Gehirn in Serotonin umgewandelt, der schlaffördernd wirkt. Besonders Magnesium, welche in Bananen reichhaltig vorhanden sind, fördern und verstärken die Umwandlung. Magnesium unterstützt zudem den Körper beim Abbau von Stress. Avokados enthalten viel Vitamin B und E, welches den Abbau von freien Radikalen, welche bei Stress entstehen, unterstützt. Süssholzwurzel liefert wichtige Nährstoffe für die Adrenaldrüse, wo das Adrenalin produziert wird. Zudem stärkt, bildet und entspannt es die Muskulatur.

 

Nährstoffe

 

-->Vitamine A, B1, B2, B3, B6, C, E & K

-->Betacarotin

-->Biotin

-->Folsäure

-->Calcium

-->Chrom

-->Eisen

-->Kuper

-->Kalium

-->Magnesium

-->Phosphor

-->Selen

-->Mangan

-->Zink

-->Omega - 6 - Fettsäuren

 

REZEPT

 

1 Banane

1 Avocado

400 ml Sojamilch

4 cm Stück Süßholzwurzel oder 1/4 Teelöffel Süßholzwurzelpulver

 

Alle Zutaten in einem Mixer cremig rühren -->Sofort Trinken

Bildergebnis für rote bete smoothie

Rote Bete, Karotte, Knollensellerie & Rosmarin

 

Ein super Smoothie gegen Dauerstress. Karotten sind reich an Betacarotin, welches  der Körper in Vitamin A umwandelt. Dies ist wichtig, gerade wenn im Körper dauerhaft Stresshormone herumwirbeln, denn Dauerstress schwächt das Immunsystem. Knollensellerie ist reich an Calcium sowie Vitamin C und B6, welche unser Nervensystem beruhigen. Rote Bete ist sehr reichhaltig an Folsäure, was gegen Stimmungsschwankungen nützlich ist. Rosmarin fördert den gesamten Kreislauf und stärkt somit das bei Dauerstress oftmals überlastete Herz.  

 

Nährstoffe

 

-->Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, C & K

-->Betacarotin

-->Biotin

-->Folsäure

-->Calcium

-->Chrom

-->Eisen

-->Kalium

-->Magnesium

-->Mangan

-->Natrium

-->Phosphor

 

REZEPT

 

4 Karotten

2 rote Bete

1 Knollensellerie

1 Handvoll Rosmarienzweige

 

Alle Zutaten abwechselnd entsaften und umrühren

--> Sofort trinken

NEUES

-->Blog

-->2019

-->Novemer

-->14.11.2019

 

NEUES

-->Zurück

-->November

-->14.11.2019