Es sind nicht unsere Füße, die uns bewegen, sondern unsere Gedanken www.susannewitzig.com
    Es sind nicht     unsere Füße,     die uns bewegen,     sondern unsere Gedanken      www.susannewitzig.com

"Schlankmachende" Smoothies und Säfte

Diese Rubrik finde ich, bräuchte es eigentlich gar nicht, denn wenn wir uns alle so ernähren und bewegen würden, wie es der Körper benötigt, dann würde keiner mehr an Übergewicht leiden und wir wären alle gesund top fit.

 

Aber so einfach ist es natürlich nicht, das weiß auch ich. Der eine nimmt schon vom Anschauen einer Schokolade zu, während der Andere zwei Tafeln essen kann und dabei sogar noch abnimmt. Das liegt einfach daran, dass wir alle unterschiedlich verstoffwechseln.

 

Oftmals ist es so, dass die Menschen gar nicht zu dick, sondern uns falsche Ideale vorgelebt werden insbesondere durch Werbung. Es wird uns vorgemacht, dass es schön ist, sehr schlank zu sein. Schlankheit wird immer mit Gesundheit gleichgesetzt. Dass dem nicht so ist, sieht man sehr gut an mir selbst. Ich bin immer sehr schlank und zeitweise viel zu dünn gewesen. Aber mir fehlte es oft an Energie und Kraft und heute bin ich so krank, dass ich seit 4 Jahren im Rollstuhl sitze und wie eine Löwin täglich kämpfe, wieder gesund zu werden. Was hat es mir genützt, immer Komplimente zu bekommen, was ich doch für einen schönen makellosen Körper habe. Für den Moment mag so ein Kompliment toll sein aber die Frage ist, wie hoch ist der Preis, um so auszusehen. Ich habe meinem Körper jahrelang alles abverlangt, um den Komplimenten auch gerecht zu werden und vor allem zu bleiben. Täglich habe ich stundenlang exzessiv Sport getrieben und viel gearbeitet, so dass ich auch gar keine Zeit hatte zum Essen. Ich habe meinen Körper und meine Seele so heruntergewirtschaftet, dass ich nicht mal gemerkt habe, dass er sich sein Leben lang dagegen gewehrt hat und immer wieder Krankheiten geschickt hat. Ich wollte es nicht merken und so habe ich immer weiter gemacht, bis der worst case eintrat vor 4 Jahren.

 

Nein, es ist noch nicht zu spät für mich. Ich glaube, dass ich gerade noch rechtzeitig aufgewacht bin und wirklich die Chance habe, wieder gesund zu werden. Was ich letztendlich als Restrate zahlen muss, wird sich zeigen.

 

Ich hoffe, dass ich dem Ein oder Anderen die Augen öffnen kann und als abschreckendes Beispiel diene, wenn es darum geht, seinem Körper, Geist & Seele alles zu nehmen, was es braucht, um glücklich und vor allem gesund leben zu können.

 

Bitte verschwendet nicht einen einzigen Gedanken daran, für ein paar Gramm zu hungern oder auf alles Gute zu verzichten. Es wird sich rächen - vielleicht nicht heute aber irgendwann und keiner weiß, ob er so viel Glück hat, wie ich, dass man sowas überlebt.       

 

Bevor wir also anfangen, Diäten zu machen oder an uns herumzumäkeln, sollten wir überprüfen, ob es wirklich nötig ist, abzunehmen.

 

Ein gutes Mittel zur Überprüfung ist der BMI. Der Body Mass Index, kurz BMI, ist eine Messzahl zur Bewertung des Gewichts in Relation zur Körpergröße. Um den BMI auszurechnen, wird das Körpergewicht in Kilogramm durch die Körpergröße in Meter zum Quadrat geteilt. Dadurch ermittelt der BMI Rechner in drei Kategorien ob Sie Über-, Unter-, oder Idealgewicht haben: Ein BMI Wert unter 19 deutet auf Untergewicht hin, errechnet der BMI Rechner einen Wert zwischen 19 und 25 weist das auf ein gesundes Gewicht hin. Ab einem Wert von 25 spricht man von Übergewicht, wenn der Body Mass Index über 30 liegt, sogar von Fettleibigkeit. In diesem Fall sollte unbedingt ein Arzt zu Rate gezogen werden.  

Dennoch werde ich hier ein paar leckere Smoothies und Säfte vorstellen, die dabei helfen sollen, das ein oder andere Kilo, welches tatsächlich zu viel sein sollte, loszuwerden. Aber eben auf gesunde Art und Weise und vor allem nicht mit der Brechstange.

 

Das Leben soll schmecken

 

und die folgenden Rezepte zeigen, dass das auch mit vielen gesunden Zutaten geht.  

Bildergebnis für apfel zimt smoothies

Apfel, Aprikose, Trauben & Zimt

 

Dieser sehr süßliche Smoothie stillt den Hunger auf Süßes, welche durch den Einfachzucker Fructose entsteht und vom Körper sehr langsam abgebaut wird. Durch den ballaststoffreichen Apfel bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und verhindert so Heißhungerattacken. Aprikosen sind sehr sättigend. Trauben haben einen hohen Wassergehalt und unterstützt somit die Gewichtsreduzierung, da der Körper rehydriert und den Stoffwechsel beschleunigt. Je schneller der Stoffwechsel arbeitet, um so schneller verbrennen wir Kalorien. Zimt enthält ätherische Öle und unterstützt unserem Körper bei der Verwertung des Blutzuckers. Besonders das Abfallen des Blutzuckers verursacht oft Heißhungerattacken, in denen wir maßlos zu Süßigkeiten greifen.

 

Nährstoffe

 

-->Vitamine B1, B2, B3, B5, C & K

-->Betacarotin

-->Calcium

-->Eisen

-->Kalium

-->Magnesium

-->Mangan

-->Phosphor

-->Zink

-->Apfelsäure

-->Pektin

 

REZEPT

 

3 Äpfel

3 Aprikosen

25  Trauben

1/2 Teelöffel Zimt

 

Alle Zutaten entsaften und zum Schluss den Zimt drunterrühren 

Ähnliches Foto

Pflaume, Birne, Feige & Zimt

 

Pflaumen sind sehr ballaststoffreich und sättigen schnell, da sie einen hohen Anteil an natürlichem Zucker besitzen. Dadurch erreichen sie schnell ein Sättigungsgefühl. Birnen enthalten viel Pektin und senken den Cholesterinspiegel. Feigen liefern sehr viel Calcium, was die Verwertung von Kohlenhydraten unterstützt. Alle diese Früchte sind zudem sehr reich an wichtigen Nährstoffen wie Eisen, Kupfer & Magnesium, was die Verdauung in Schuss hält. Zimt enthalt ätherische Öle, die den Blutzuckerspiegel konstant halten.

 

Nährstoffe

 

-->Vitamine B2 & C

-->Betacarotin

-->Folsäure

-->Calcium

-->Eisen

-->Jod

-->Kalium

-->Magnesium

-->Mangan

-->Phosphor

 

REZEPT

 

4 Pflaumen

3 Birnen

2 Feigen

1/2 Teelöffel Zimt

 

Allte Zutaten abwechselnd entsaften und zum Schluss den Zimt druntermischen

Bildergebnis für granatapfel smoothies

Granatapfel, Himbeeren, Wassermelone, Pfirsich

 

Ein ballaststoffreicher und sehr vitaminhaltiger erfrischender Sattmacher. Granatapfel hat die Fähigkeit, die Zuckeraufnahme im Darm zu senken und die Überzuckerung nach dem Essen zu verbessern. Melonen sättigen sehr schnell und sind extrem ballaststoffreich und wasserhaltig. PFirsiche wirken harntreibend und reinigen den Verdauungstrakt, so dass sie die optimale Kombination zur Melone sind. So wird die Gewichtsabnahme besonders unterstützt. Himbeeren sind sehr reich an Vitaminen und sind harntreibend, reinigen das Blut und das Verdauungssystem.  

 

Nährstoffe

 

-->Vitamine A, B1, B3, B6, E, C & K

-->Betacarotin

-->Folsäure

-->Calcium

-->Kalium

-->Magnesium

-->Phosphor

-->Bioflavonoide

 

REZEPT

 

1 Granatapfel

1/2 Wassermelone

2 Pfirsiche

10 Himbeeren

 

Die Kerne des Granatapfels herauslösen und alle Zutaten in einem Mixer miteinander vermischen

NEUES

-->Blog

-->2019

-->Mai

-->16.05.2019

 

NEUES

-->Zurück

-->2019

-->April

-->23.04.2019

NEUES

-->Lyme - Borreliose

-->Meine persönliche Historie

-->April 2019