Es sind nicht unsere Füße, die uns bewegen, sondern unsere Gedanken www.susannewitzig.com
    Es sind nicht     unsere Füße,     die uns bewegen,     sondern unsere Gedanken      www.susannewitzig.com

25.08.2020

Hallöchen, heute mal zum Dienstag...Warum??? Na warum nicht...hey und ich bin heut mal frech und sage "na weil ich es kann;-)) So zum Ernst des Lebens. Ich war heute morgen bei meinem Diabetologen...weil da muss ich ja aller 3 Monate hin...ob ich will oder nicht...wegen dem DMP - Programm. Weil...wenn du dich da nicht blicken lässt, wirste gestalkt...von der Krankenkasse...Neee Sinn machen diese 3 - Monats - Kontrollen eigentlich keinen, weil es meinen Diabetologen auf gut deutsch gesagt einen Scheiß interessiert, wie es mir geht...was ich für Werte habe...und überhaupt. Aber ich brauche ja die Medikamente und die kannste nun mal nicht bei Amazon kaufen und mal abgesehen davon müsste ich wohl innerhalb ein paar Monaten in Insolvenz gehen, weil die Kosten zugegebenermaßen mein Budget doch erheblich übersteigen würden. Ob mein Zucker läuft, sehe ich ja anhand meiner ganzen Apparillos, da brauch ich keinen HbA1c durch mein Blut. Hör ma, über die Pumpe und das Messgerät kannste Auswertungen über den PC abfragen...hui...es lebe das complete controlling;-) Naja jedenfalls musste ich heute darauf hinweisen, dass meine Schilddrüsenwerte mal wieder kontrolliert werden sollten...könnten...müssen...schließlich hab ich ne Unterfunktion und mit Hashimoto ist nicht gerade zu spaßen...wegen der warmen Knoten usw. Ok hat die Nürsi dann mit der Frau Doktor abesprochen und wurde dann auch gemacht. DANKE Frau Doktor...sehr großzügig! Es wurde noch nach meinem Gewicht gefragt und auch hier frage ich  mich...WARUM? Das nächste Mal werde ich statt 52 kg mal 72 kg angeben, mal sehen was passiert und ob es überhaupt auffällt. Nicht dass ich dann von der Krankenkasse direkt zur Adipositas - Kur geschickt werde...aber nun ja, dann kann ich mich ja immer noch mit einem Versprecher rausreden. Dann wurden noch meine Füße und Beine untersucht, um wieder mal festzustellen, dass da nüscht mehr is. Also von wegen, ob ich z.B. unterscheiden kann, ob sie grade mit einem spitzen oder stumpfen Gegenstand an meinen Füßchen rumspielt. Also ganz ehrlich, ich glaub echt, dass du meine Zehen mit einer Kettensäge abtrennen könntest, ohne dass ich was davon merke. Freitag hab ich mir einen Epillierer...ähm schreibt man den so?? Egal...gegönnt, weil ich mich mit dem Rasierer so oft geschnitten hab und das ja nun nicht so ganz ungefährlich ist. Ok gegönnt ist vielleicht nicht das richtige Wort...es sei denn man ist tatsächlich masochistisch angehaucht. Bin ich aber nicht und wo ich bei den Beinen noch dachte "Hey ich weiß gar nicht was die alle immer rumheulen...spätestens bei den Armen und an Bereichen...nun ja...war ich ganz schnell zufrieden mit meiner Haarpracht und hab beschlossen...die Haare bleiben dran!!! Wer auch immer hat uns die Haare an bestimmten Stellen ja schließlich auch nicht umsonst dahin gepfanzt. In diesem Zusammenhang ist mir aufgefallen, dass komischer Weise die Haare im Intimbereich gar nicht wachsen. Die müssten doch eigentlich auch längst auf dem Boden schleifen oder unter den Achselhöhlen...hm komisch...woran das wohl liegt aber ich geb zu, dass ich etwas neidisch bin, nicht so dichtes Haar auf dem Kopf zu haben. Da leuchtet immer noch eine riesige Platte, die ich gekonnt schön nach rechts scheitle. Ok zurück zum Eigentlichen. Was mal so gar nicht in meinen Kopf will ist, wieso die jedes Mal die gleichen Untersuchungen machen. Steht doch überall, dass das ganze Nervengedöns da unten nicht mehr zu reparieren ist. Wenn die sich mal für mein allgemeines Wohlbefinden so interessieren würden wie für meine Füßchen...das fänd ich adäquat. Aber dafür jibts halt keene Kohle. So, wen es noch interessiert, mein aktueller HbA1c ist 6,8 und ich finde...besser gehts nicht. Auch wenn die Diabetologen immer gerne Werte von 5 - 6 % hätten...Hallo?? Wo leben die eigentlich? Mit solchen Traumwerten kannst du rumrennen, wenn du den ganzen Tag nüscht zu tun hast und als Ballerbirne den ganzen Tag liegend auf dem Sofa verbringst aber nicht wenn du jeden Tag 8 Stunden arbeiten musst und dich noch halbwegs aktiv am normalen Leben beteiligst...und ich weiß...alle Werte unter 6 sind erschwindelte Werte durch Hypos. Ach so Hypos...das sind Unterzuckerungen, wenn also der Blutzucker unter 60 rutscht. Ist auf Dauer mindestens genauso schlimm wie immer zu hohe Werte...weil...bei Hypos das Gehirn schlecht mit Sauerstoff versorgt wird...heiß also...macht absolut ballaballa und wenn´s ganz doof läuft, biste mit 50 dement. Also von daher...ich bin mega zufrieden. So Themawechsel. Yeeaaah noch 3 Tage dann holen wir Shawnie und ich bin ja schon soooo gespannt auf das Wiegen, wenn alles eingepackt ist. Jo es geht um das Thema Zuladung...haben wir irgendwie überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt. Na wie auch...schließlich hatten wir uns ja ein Womo ausgeliehen und da hat uns keiner gesagt, dass wir beim Beladen drauf achten müssen, dass wir kein Übergewicht haben, da es sonst sehr teuer werden kann...vor allem in Italien, Österreich...Keine Ahnung, mit wieviel Tonnen wir im Urlaub unterwegs waren aber das hätte auch echt schief gehen können, wenn wir tatsächlich ins Ausland gefahren wären. Naja jedenfalls haben Schatzi und ich uns am Wochenende hingesetzt und gerechnet und...PotzBlitz...das könnte mit E-Rolli und Dreirad echt knapp werden...selbst wenn Schatzi 10 kg abnehmen würde, was Schatzi natürlich nicht nötig hat! So hab ich gestern erstmal im Caravan  - Center Alarm geschlagen. Der gute Mensch hat mir dann aber erklärt, dass die Markise und bestimmte Sachen von unserer Liste gestrichen werden können, da sie schon von vornherein einberechnet sind. Puh Schwein gehabt...und ich dachte schon, wir müssen ohne Teller, Tassen, Töpfe, Zahnbürste, Ersatzschlüppi...in den Urlaub fahren. Nee alles im absolut grünen Bereich! Das nächste Mal werde ich nicht mehr im Internet nachschauen, wenn ich irgendwelche Infos brauche. Das ist wie wenn dir irgendwas weh tut. Z.B. wenn du plötzlich aus heiterem Himmel Schmerzen rechts im Bauch hast...was machste??? Na logo guggst sofort im Internet nach. Das dööööööööfste, was du in so ner Situation machen kannst und schon gar nicht am Wochenende...weil da nämlich die Gefahr besteht, dass du bis Montag, bis also der Doc auf hat gar nicht überlebst...weil...im Internet bekommst du direkt den worst case präsentiert und bist rein theortisch schon tot. Und genauso ist das mit sämtlichen anderen Dingen. Na ich bin gespannt, ob ich das mal irgendwann noch hinkriege...ruhig zu bleiben. Zumindest werde ich stets bemüht sein!!! Und mit meinem Bienenstich am Sonntag bin ich super alleine klargekommen. Ok es schmerzt und juckt gleichzeitig und ich glaube fast, dass ich noch ein paar Tage was von dem Stich haben werde aber ich werde das Ganze im Gegensatz zu dem Biene - Maja - Imität wenigstens überleben. So nun noch was Schönes, habt ihr meine beiden Tellerchen vom Keramik - Yoga oben gesehen? Oh man ich find die so schön und mal ehrlich, die sehen doch nicht so aus, als wären sie von mir gemacht oder? Ich  muss aber auch sagen, dass sich das Tragen der Manschette, die neuen Medikamente und das tägliche Rumwühlen in der Linsenschüssel super auf meine Hände auswirken. Ich habe weniger Schmerzen und so hab ich mich am Sonntag tatsächlich nach über einem Jahr getraut, auf mein "normales" Rad zu setzen...ok es ist ein E-Bike aber auch das musste ab und zu selbst bewegen und immerhin sind wir 10 km gefahren. Die Angst in meinem Kopf mit 0 Gefühl in Füßen und Beinen bis zum Knie das Rad nicht halten oder nicht sitzen zu können wegen der Stabilität im Rücken oder im Bein zu viele Ausfälle zu haben, waren ganz schön groß, sind aber fast unbegründet...weil...wie gesagt, das E-Bike rollt ja fast von alleine sobald du antrittst und selbst, wenn ich mal einen Aussetzer im Bein habe, bleibt es nicht stehen und ich kann ja auch noch mit dem anderen Bein fahren. Dass beide Beine gleichzeitig ausfallen, hab ich bisher noch nie erlebt...also warum sollte es jetzt ausgerechnet auf dem Rad passieren. Und außerdem...Schatzi ist ja immer dabei...allerallerschlimmstenfalls lande ich samt Bike eben auf der Nase...aber auch das werde ich wohl überleben...schließlich trage ich Helm! Und da hab ich früher ganz andere Stürze z.B. bei 40 km/h im Radrennen...inklusive Flug über die Vorderfrau!!! überlebt. Naja Sonntag hat alles ziemlich gut geklappt...nur beim Anfahren, Bremsen und Absteigen hab ich trotz Manschette, die zumindest das Handgelenk bei ad hoc - Bewegungen schützt, Schmerzen aber da wir sowieso nicht auf der Straße fahren werden, dürfte es zumindest mit der Angst mit ein bissel mehr Übung noch besser werden. Dafür war das Gefühl, wieder auf einem richtigen Bike zu sitzen einfach grandios...allein schon wegen der Geschwindigkeit und ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich tatsächlich mit dem Rad 10 km gefahren bin. Das gab mir in diesem Moment das Gefühl von Normalität und schon alleine deswegen muss ich versuchen, mit diesem Rad zu fahren und das Dreirad nur dann zu nutzen, wenn es körperlich nicht anders geht oder ich mal alleine unterwegs sein sollte. Das wäre so toll, wenn ich zumindest wieder beim Radfahren etwas Normalität in mein Leben bringen kann. Wenn es schon nicht mit dem Laufen klappt...momentan laufe ich übrigens maximal 10 - 20 m, habe aber immer wieder zwischendurch plötzliche Ausfälle in Fuß und Bein, wo ich dann nicht mehr stehen kann und einfach zu oft falle und dann nur noch auf allen Vieren weiterkrauchen kann. Aber das ist wie es ist und solange ich mich wenigstens in der Wohnung meistens alleine ohne Rolli fortbewegen kann, bin ich mega zufrieden und happy. So now I am working, then my Mittagspause is ending and ihr wisst ja, the work making sich nicht from alone             

21.08.2020

Jippieeeeee...Wochenende...hoch die Hände oder heißt es "Hoch die Hände...Wochenende??? Ach Pubs Egal! Hey und seit heute morgen ist Shawnie endlich angemeldet und darf offiziell mit uns durch die Gegend düsen. Ok...fehlt nur noch Shawnie...den sollten wir ja eigentlich am Montag abholen...aber das wird nüscht. Jupp, wir kriegen Shawnie erst am Freitag...weil...weil...weil...jemand vergessen hat, die Menschen rechtzeitig anzurufen, wo denn unsere Anhängerkupplung bleibt. Nun hat man festgestellt, dass der Lieferauftrag in der Firma völlig untergegangen und noch nicht  mal bearbeitet ist. Na dass das nach 5 Wochen endlich mal aufgefallen ist - wow. Ok die Womo-Branche hat momentan sehr viel zu tun, wie man uns mitteilte aber dennoch irgendwie doof. Wir hatten uns so gefreut. Naja dann holen wir ihn eben nächsten Freitag ab. Wahrscheinlich auch besser so, weil momentan hab ich echt Rücken und die ganzen Dinge räumen sich ja nicht alone im Womo ein. Aber dafür spüre ich leichte Verbesserung hinsichtlich der Schmerzen in den Händen, Fingern, Schultern, Ellenbogen und Hüften...ich glaube das neue Mittel wirkt bereits. Nachts schlafe ich besser und ruhiger und auch tagsüber habe ich wesentlich weniger Schmerzen. Jetzt müssen nur noch die Rückenschmerzen besser werden aber da vermute ich die Ursache beim Sitzkissen im Rolli. Seit Monaten schmerzt mir ja tierisch der Popo aber ich dachte immer, naja mit dem neuen Rolli kommt ja auch ein neues Kissen...das halt ich bis dahin locker aus. Hm nun stand der Dekubitus leider schon vor der Tür und es war schnelles Handeln angesagt. So hat der nette Mensch vom Sanihaus vorgestern ein neues Kissen, welches über ganz viele Luftdruckkammern funktioniert mitgebracht. Also was ich sagen kann ist, dass mein Popo kaum noch schmerzt und ich glaube fast, dass wir ihn in letzter Sekunde gerettet haben. Aber der Rücken hat durch das durchgesessene Kissen echt ganz schön was abbekommen und nun hoffe ich, dass wir den auch wieder einigermaßen hinkriegen. Mein neuer Rolli kommt wahrscheinlich in ca. 3 Wochen, d.h. vor dem Urlaub wird er da sein. Oh Mann das wäre so toll. Bei meinem E-Rolli fliegt inzwischen immer der rechte Tritt ab, wenn ich über ein kleines Hindernis fahre. Boh das ist sooooo peinlich. Gestern war ich ja beim Haare schön machen und mitten in der City bin ich über eine Holperstelle gefahren und zack ist das Ding abgeflogen und da lag es nun...mitten auf dem Ashalt. Das hat vielleicht laut gescheppert und alle schauten ganz aufgeregt. Ausgerechnet gestern musste die City natürlich auch proppenvoll sein. Ich wollte unauffällig zurückfahren, das Teil aufheben und wieder dran machen...jo mit unauffällig war leider nicht...es kamen gleich drei nette Menschen und wollten mir sofort helfen. Hach das war ja schon echt nett aber mir war es mega peinlich. Vor allem als einer der Herren sagte "Sagen sie mal, damit können sie aber nicht weiter rumfahren!" Ha wenn der wüsste!!! Ich hab natürlich nicht erzählt, dass der ganze E-Rolli ne komplette Fehlkonstruktion ist und dass sich mein Bein um 180 Grad verdreht, wenn ich zu schnell  und zu weit den Joystick nach rechts oder links bewege, weil sich dann die Pedale mitdreht...inklusive Fuß natürlich! Muss ich noch was sagen??? Naja die Tage sind gezählt und wenn´s jut läuft, stell ich den E-Rolli in 3 Wochen dankend vor der Tür der Krankenkasse ab. Sonst gibt hier nüscht Neues...ach ja doch...meine Winterstiefel sind gekommen...bääähm...die könnt ihr oben auf dem Foto sehen. Also von mir aus kann es morgen anfangen zu schneien. Hey die sind mit echter Merino - Wolle...von oben bis zum kleinen Zeh. Also wenn ich da drin noch frieren sollte, dann weiß ich es auch nicht. Ok ich krieg es ja schon seit Jaaaaahren nicht  mit, wenn meine Füße oder Beine kalt sind...auf der einen Seite ein Vorteil aber auf der anderen Seite eben auch immer etwas gefährlich...weil irgendwann könnte mal ein Doc sagen "Oh doof gelaufen aber ihre Zehen sind erfroren und leider auch schon abgefault...Ok ich will ja nicht den worst case heraufbeschwören und nun hab ich ja auch was richtiges Warmes. Hey und so richtig gute Winterstiefel muss man sich eben dann kaufen, wenn es draußen 40 Grad sind. Die hab ich praktisch fast umsonst gekriegt...da musste ich zuschlagen. So that war es for today, I am now at the keramikstübchen what Schönes bemalen and I hope so, that my Lilly - Teller and my Teller from the letzte week fertig bebrannt sind, after then I telefonieren with Tomke bevor Im flying at the weekend.    

15.08.2020

Hallöchen zum schwülen Sommer - Samstag. Ich war grad im Städtchen...alone..und ich glaube, dass ich mich tatsächlichn glücklich schätzen kann, im Rolli zu sitzen. Denn ich bin mir sicher, dass nur dem Mensch im E-Rolli momentan ein kleines Lüftchen um die Öhrchen weht, wenn er mit 6 km/h durch die extreme Sommerhitze düst...sozusagen der Sommer - Rolli - Fahrtwind:-) Eigentlich wollte ich nur in den Bio - Laden, um meinen Hanf und meinen Bio - Schaftsmilchjoghurt und ein bissel Obst zu holen. Jo leider hat sich noch eine schöne Leinenhose, an der ich einfach nicht  vorbeigekommen bin, in meine Tasche gemogelt. Nicht dass ich nicht schon genug Höschen habe...aber man weiß nie, wozu man diese Leinenhose mal braucht und grade wenn wir demnächst mit Shawnie unterwegs sind...macht sich dieser äußerst bequeme Schnitt und Stoff bestimmt vorteilhaft bemerkbar. Ach hab ich euch denn überhaupt schon erzählt, dass unser Wohnmobil auf den Namen Shawnie getauft wurde? Jepp und wie ihr oben auf dem Bildchen sehen könnt, ist Shawnie two jetzt auch fertig gebrannt. Das ist nämlich so...Shawnie one steht bei uns zuhause im Regal und Shawnie two kommt überall mit auf Reisen. Deshalb auch der Name für unser WoMo...Shawnie! Hach noch 9 Tage, bis wir ihn endlich abholen können und dann geht es auch direkt das Wochenende los nach Dortmund zum Freundetreffen. Da werden wir Shawnie auf Herz und Nieren prüfen, genau wie das Wochenende darauf, wenn wir zu Tomke in den Norden düsen. Ich hoffe ja, dass alles klappt und nicht irgendwas kaputt geht, denn eine Woche später geht es bereits in die Dolos für 3 Wochen. Auch hoffe ich, dass bis dahin mein neuer Rolli da ist. Die Krankenkasse hatte ihn ja bereits vor 4 Wochen genehmigt und ich dachte, dass man dann natürlich auch direkt die Bestellung auslöst. Hm...diese Woche rief das Sanihaus an und meinte, dass die Krankenkasse die Farbe, die ich mir ausgesucht habe, nicht genehmigt hat. What??? Das fällt dennen nach 4!!! Wochen auf??? Ähm...nun ja...hätte man dann nicht gleich wissen können...sollen...müssen...dass eine Sonderlackierung immer extra kostet und die Krankenkasse selbstverständlich nicht für Extravaganzen aufkommt. Finde ich ja auch völlig in Ordnung und so fragte mich der Mensch vom Sanihaus, ob ich denn das von mir ausgesuchte metallic hellblau für EUR 179,00 trotzdem möchte oder mich auch mit einer 0 815 - Farbe zufrieden geben würde. Nein...natürlich nicht...denn schließlich verbringe ich ca. 10-12 Stunden am Tag in diesem Rollstuhl und ich finde so ein Rollstuhl ist sowas wie ein Kleid. Da kaufste dir doch auch nicht ein grünes, nur weil es billiger ist. Schatzi machte mir auch sofort klar, dass es üüüüberhaupt keine Option sei, eine andere Farbe zu wählen...auch nicht wenn es umsonst ist. Und außerdem...diesen Rolli fahre ich ja auch mindestens 5 Jahre, das ist ne lange Zeit. Naja nun ist die Bestellung endlich raus und vielleicht klappt es ja noch vor dem Urlaub. Mit meinem weißen Porsche nochmal in die Berge dürfte echt schwierig werden, zum einen weil er an allen Ecken und Enden klappert und bergrunter...hui hui hui und zum anderen, da ich mit meinen Händen echt kaum noch alleine fahren kann.Nie war ich mehr auf einen E-Rolli angewiesen als momentan. Meine Hände schmerzen leider immer noch extrem und trotz nochmaliger absoluter konsequenter Ernährungsumstellung  wird es irgendwie nicht besser. Jetzt probiere ich seit zwei Tagen hochwertige Kurkuma - Kapseln aus, die angeblich bei Arthrose helfen sollen. Auch trainiere ich sehr hart, weil ich ja weiß, dass Bewegung trotz der Schmerzen so wichtig ist. Naja aber wenigstens die Schultern sind beweglicher und schmerzfreier und ich kann mit meinen Armen Dinge aus weiter oben befindlichen Schränken holen...ok sofern ich die Sachen nicht fallen lasse. Letzte Woche war Schatzi gerade fertig mit Küche wienern...zack ist mir die frisch zubereitete Smoothie - Flasche aus der Hand gefallen...nein natürlich war der Deckel noch nicht drauf...sonst wäre das Ganze ja auch nicht dramatisch gewesen. So aber musste die Küche fast renoviert werden, denn mein Smoothie mit Schafsmilchjoghurt klebte echt in jeder kleinen Ritze. Oh Mann das tat mir so leid und als wär das nicht schon schlimm genug gewesen, passiert mir das Gleiche drei Tage später im Büro nochmal. Muss ich noch was sagen??? Habt ihr schonmal eine Tastatur auseinandergenommen, um das Innenleben von dieser klebrigen Pampe zu befreien? Hey...lasst es besser und kauft euch ne Neue. Es klebt immer noch...und vermutlich wird es auch in 10 Jahren noch kleben...du kriegst es einfach nicht mehr unklebrig. Dazu haken die Tasten "s", "." und die Feststelltaste und vor allem hier habe ich das Gefühl, ich brauche einen Hammer, um diese Taste zu drücken. Also ich will nüscht sagen...aber das ist kein Zustand und macht doch leicht wahnsinnig. Naja wenn ich den Blog hier fertig hab, will ich Schatzi nochmal bezirzen, ob wir die Tastatur nochmal auseinander nehmen können. Ui da wird sich Schatzi bestimmt freuen...hey aber ich habe ein gutes Argument...nämlich dass es allemal besser ist, als eine heruntergefallene Packung Eier aufzuwischen oder eine Flasche mit Smoothie - Joghurt. Ach ja ich wollte ja noch erzählen, dass mich doch vorhin tatsächlich ein Mensch vom "AfD - Stand" angequatscht hat. Die betreiben ja schon wieder jedes Wochenende hier Wahlkampf und die Grünen schenken Jedem, der vorbekommt, eine Sonnenblume. Ich habe dankend abgelehnt und gemeint, dass ich es schöner finde, wenn sie auf dem Feld stehen bleiben und dafür sorgen, dass unsere Bienen erhalten bleiben. Naja aber zurück zum AfD Menschen, der mich fragte, ob ich ein paar Minuten Zeit hätte. Also zum einen finde ich es eine bodenlose Frechheit, überhaupt von einem Menschen angesprochen zu werden, der einer Partei angehört, die sagen, dass man früher behinderte Menschen in die Gaskammer geschickt hat...klingt so als könne ich Behinderte froh sein, dass ich überhaupt noch lebe und raus darf  und zum Anderen frage ich mich, was ich für eine Wirkung ich auf diesen Menschen habe. Sehe ich vielleicht aus wie ein rechtsradikaler Faschist? Oder verwechselte er einfach meine körperliche Behinderung mit geistiger Umnachtung? Naja jedenfalls lehnte ich seinen Kugelschreiber ab und sagte ihm, dass ich eher daran glaube, dass im Himmel Jahrmarkt ist und fuhr einfach weiter. Vielleicht denkt ihr jetzt, dass es ganz schön unhöflich war und dieser Mann schließlich auch nur ein Mensch ist mit seinen Überzeugungen...aber hey...ich stehe dazu...der Mann kann ja von mir aus glauben, was er will und vielleicht hat er persönlich auch nichts gegen Behinderte aber ich gehöre zu einer Minderheit in unserem Land. Das ist nun mal fakt...genauso eine Minderheit wie Homosexuelle oder Menschen mit Migrationshintergrund. Wer der Meinung ist, dass Minderheiten keinen Platz in der Gesellschaft haben dürfen...sorry aber der bekommt von mir keinen würdigen Blick. Und schließlich bin ich nicht einfach an ihm vorbeigefahren...weil mir seine Nase nicht gefallen hat oder ich fand, dass er zu große Ohrläppchen hatte...Nein als Mensch darf er alles bei mir sein...klein...dick...alt...udn vorn mir aus kann er Ohren wie Dumbo haben...aber eben nicht als Mitgleid der AfD. Punkt!!! So noch was Schönes, am Mittwoch bin ich alleine zum Keramik - Yoga gefahren und habe dort den ganzen Nachmittag verbracht. Hach das war wieder so entspannend und ich merke so richtig, wie gut mir das tut und wie ich runter komme. Grade jetzt, wo mein Arbeitspensum noch höher ist als sonst brauche ich einen guten Ausgleich und in der Woche ist es dort nicht so voll, so dass die Inhaberin mir ab und zu helfen kann, wenn feinmotorisch funktionierende Hände und Finger gefragt sind. Auch haben sie von der gegenüberliegenden Lebenshilfe eine mobile Rampe bekommen, so dass ich selbständig  rein- und rauskomme. Also ich finde...es lääääääuft. So this war es for today, now I am schmusen with my Kätzchen and chilling at Balkonien and I hope so, that it kälter wird in the next days.        

08.08.2020

Hallöchen aus Schwitzighausen...booaaah nö nö und nochmals nö...ich will Kühe...ok 10 Grad weniger würden mir auch schon reichen. Jaaaaa aber Hallooooo, ich darf meckern...schließlich heule ich bei Regen, Minusgraden, Schnee und sonstigen Wettereskapaden nicht rum sondern ertrage immer alles brav und tapfer...notfalls mit Skipulli und Thermohose und 3 Wärmflaschen im Bett...aber hey diese Affenhitze, das ist doch echt nicht normal...vor allem kann ich oft kaum aus dem Klüsen guggen, wenn ich den Schnutenpulli auf hab, weil die Brille so dermaßen beschlägt!...alter Falter da beneide ich dann doch Schatzi um die Kontaktlinsen. Ich könnte ja auch glatt schwören, dass es jetzt in der Sahara kühler ist als hier. Gott sei Dank hab ich meine kleine Klimaanlage hier auf dem Schreibtisch und ich glaube, dass die Samtpfötchen auch sehr dankbar für diese Erfindung sind. Zumindest liegen sie bis auf El Zahni alle bei mir, wie man auf den Bildchen auch sehr gut sehen kann. Mogli hat wohl Schiss vor unserem Besuch und schwitzt lieber seit ein paar Tagen hinter dem Fernseher. Nur zum Fressen kommt er ab und zu mal raus aber auch da frisst er nur die Hälfte. Nicht dass der kleine dicke Mops vom Fleisch fällt. Aber ganz ehrlich so 1 - 2 kg könnte er tatsächlich abnehmen. Zurück zum Wirbelwind...oh Mann ich dachte immer schon, ich war als Jean dárc des Ostens...unerschrocken...und nicht müde zu bekommen aber dieses kleine Mädchen...dagegen war ich dann doch eher ne introvertierte schlafmützige Schissbuchse...Jo Kinder sind echt anstrengend...aber eben auch sooooo süß und herzig und ich liebe es, wenn sie einen immer so ganz unverblümt die Wahrheit ins Gesicht sagen...dass es z.B. überhaupt nicht schlimm ist, dass man mitten im Gesicht einen fetten Pickel hat oder man ja nicht sooooo hübsch ist...weil man nicht blond ist;-)  Hey und Fragen stellen Kinder, wie z.B. "Suse sag mal wieso setzt du dich denn jeden Tag in den Rollstuhl?" Man beachte bitte die Wortwahl, also ich hätte wohl gefragt, "Suse warum sitzt du denn im Rollstuhl?" Na logo muss aber ein kleines Kind die Frage genauso stellen...weil wenn es einmal auf dem Schoß eines Rollifahrers gesessen hat glaubt es...das ist das Paradies...sich in einen Stuhl setzen, Knöpfchen drücken und mit dem Joystick durch die Gegend düsen...Hey und wenn du jetzt einem kleinen Kind erklären willst, dass es eigentlich ziemlich doof ist, im Rollstuhl zu sitzen...ähm nun ja...Das ist genau so doof, wie als Erwachsener im Beisein eines Kindes einfach an der Fußgängerampfel oder im Fahrstuhl das Knöpfchen drücken...das ist nämlich ausschließlich Kindersache!!! Vorgestern waren Finja und ich mit dem E-Rolli einkaufen...ich bin mir nicht ganz sicher, welches Erlebnis für sie das Beste hier gewesen sein wird, wenn sie Dienstag wieder mit ihrer Mama nach Hause fährt...der Freizeitpark...das Baden im See...das Kermikmalen...das Ponyreiten oder aber eben die Fahrten mit Rolli. Wobei ich glaube, das absolute Highlight ist für Finja klein Lilly. Ich will ja nüscht sagen aber ich glaube der Tierschutzbund dürfte momentan nicht bei uns filmen...Lilly im Wäschekorb...Lilly unter der Decke (bei 30 Grad)...Küsschen hier...Schmusi da...und das fast 24 Stunden lang. Ich bin mir aber noch nicht mal sicher, ob Lilly von ihrem 24 - Stunden - Tag gestresst ist...denn sonst würde sie sich mal verkriechen. Das tut sie sehr selten und inzwischen glaube ich, dass Lilly total angefixt ist davon, den halben Tag durch die Bude getragen und bemuttelt zu werden. Na ich bin auf nächste Woche gespannt, wenn Finja weg ist und aus dem 24 - Stunden - Tag ein ganz normaler Katzen - 6 - Stunden - Tag wird...Naja wenigstens hat Finja auf ihrem Keramik - Teller heute auch ein Lilly drauf gemalt als Erinnerung aber Tränchen werden bestimmt trotzdem rollen. Bei mir wahrscheinlich auch...an so ein kleines süßen und liebes Kind, was sie wirklich ist, kann man sich auch ganz schnell geewöhnen. Ach ja, was ja die größte Herausforderung in den letzten Tagen war...morgens bis 9 Uhr ohne Kaffee arbeiten...hey geht ja mal gar nicht. Ist aber nicht anders zu machen, weil die zwei im Wohnzimmer schlafen und der Kaffee-Apparillo in unserer offenen Küche steht. Tja früher hätts das nicht gegeben, da war die Küche immer schön getrennt durch Mauern und Türen aber heute willste ja alles modern...naja dann musste eben auch so´n Scheiß in Kauf nehmen. Aber das Beste ist, dass heute, wo wir hätten ausschlafen können, dieses Kind bereits mitten in der Nacht...also ca. um sieben wach war, ihre Mutti demzufolge auch und was hat mich aus meinem wochenendlichen Schönheits- und Altersschlaf geholt??? Richtig das Geräusch der Kaffeemaschine. Ähm noch Fragen??? Neee ich natürlich auch nicht. Aber wir hätten ja eh nicht bis in die Puppen schlafen können, weil wir heute mit unseren Freunden wieder zum Keramik - Yoga veabredet waren. Hach und das war wieder soooo schön. Shawnie two ist heute fertig geworden und ich habe noch einen Lilly - Teller gemacht. Nun haben wir bereits 5 von den schönen Tellern und wenn wir 6 voll haben, können wir endlich die alten Telller, welche immer mehr ihren Lack verlieren, ausrangieren. Jetzt wird gleich lecker auf Balkonien gegrillt und der herrliche Sommerabend genossen. Ich liebe das total..abends, wenn es etwas kühler wird, auf dem Balkon chillig zusammenzusitzen...mit den Anderen zu schnattern...lecker zu essen (apropo essen, ich bin seit genau 2 Wochen kotzifrei:-)) was Leckeres zu trinken...Hach nee das Leben kann so schön sein. So now I am mithelfen, making the Grillsachen and Tisch decken and making Smoothie for the children and me and for Schatzi und friends Bier kalt stellen, making Salat und und und...           

03.08.2020

Einen guten Montag Morgen, ich sitz hier putzmunter und das, obwohl ich ziemlich wenig geschlafen habe. Jo ich hab mir gestern tatsächlich den Wunschtatort mit Till Schweiger alias Tschiller reingezogen. Nun ja was soll ich sagen...Stirb langsam für Arme und auch gestern habe ich mich insbesondere bei Nahaufnahmen wieder einmal gefragt, warum die halbe Frauenwelt beim Anblick von der deutschen Version von Rambo fast in Ohnmacht fällt...ich weiß es nicht aber Gott sei Dank muss ich mich auch nicht damit beschäftigen. Und wenn danach nicht der zweite Teil dieses Psychothrillers gekommen wäre, den es tatsächlich nicht vorab in der Mediathek gab, den ich aber unbedingt sehen musste, weil ich Teil 1 schon geschaut habe, dann hätte ich mich wohl auch eher für den Schönheitsschlaf entschieden...alternativ hätte ich mich auch für "Honig im Kopf" entscheiden können...klar auch mit Till Schweiger...aber wenigstens hat dieser Film Klasse und Niveau...aber leider eben auch so viel Werbung, dass er bis 21.45 Uhr nicht fertig gewesen wäre. Naja wenigstens hat es sich für den Psychothriller auf jeden Fall gelohnt, aufzubleiben, auch wenn ich danach echt Probleme hatte, einzuschlafen. Oh Mann ich hoffe, dass Schatzi niemals auf irgendso ne Psychopatin reinfällt, die auch noch unwissentlich meine Schwester ist und mein Leben zerstören will...weil...ich das Kind meines Vaters sein durfte und sie nicht...ok very complicated Story, um hier näher im Blog darauf einzugehen. Das Schlimme ist nur, diese manipulativen Menschen gibts ja wirklich und jeder ist bestimmt schonmal so einem Halbpsychopaten begegnet, wo man dachte...Hoppla whats this??? Naja jedenfalls werde ich wohl heute Abend ein Stündchen früher ins Bett gehen...glaub ich. Ähm ok wir bekommen heute Besuch von einer Freundin mit einer kleinen Tochter, was bedeutet...7 Tage Wirbelwind...vermutlich rund um die Uhr. Aber ich freue mich sehr, weil es so ein Sonnenscheinkind ist und mal so einen gaaaanz anderen Wind hier rein bringt.  Auch ist es gut, ab und zu  mal Besuch zu bekommen, denn dann räumt man die Wohnung besonders gründlich auf. Oh Mann Schatzi und ich haben das ganze Wochenende rumgerödelt und ich sag´s euch, wo ich sonst immer gesagt habe, dass man bei uns vom Boden essen kann, weil man immer was findet, sage ich heute ...klar kannst du bei uns vom Boden essen...weil es so steril und sauber ist. Dass Pebbles es gestern wieder mal mit dem Katzengras fressen übertrieben hat und den frisch gewienerten Boden gleich wieder vollgekotzt hat, erwähne ich jetzt mal nur nebenbei. Haha ich will ja nicht angeben aber Pebbles ist zur Zeit auch der einzige Kotzbrocken, die in unserem Haushalt rumulft. Jo...und jippiieeee...bei mir läääääufts seit über ner Woche wieder ziemlich super mit dem Essen. Auch sonst läuft es recht prima, alles ist soweit einigermaßen im Rahmen und rein schmerztechnisch ist alles auszuhalten. Das tägliche Rumwühlen im Linsenbad bringt noch immer nicht den gewünschten Effekt aber hm...Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden...Geduld Geduld!!! So heute sind es genau nur noch 3 Wochen, bis wir endlich unser WoMo abholen können. Am Samstag waren Schatzi und ich kurz in der City, weil wir ein Bettlaken brauchten. Auf unser Sofa passt nämlich kein Spannbettlaken. Naja so sind wir losgezogen...um das Bettlaken zu holen. Schließlich soll es unserem Besuch an nichts fehlen..und schon gar nicht an einem Bettlaken! Nach Hause sind wir gekommen...mit einem faltbaren Eimer für´s WoMo (brauchen wir wirklich seeehr dringend und nötigst...weil sooo platzsparend!!!) einem Bewegungsmelder für die Nacht, damit ich nicht falle, falls ich mal raus muss, 3 besonders beschichteten Geschirrtüchern, 3 Wunderputzlappen...nun ja wir werden sehen, ob ich sie auspacke und sie von alleine alles putzen...im WoMo ;-)) 9 was Fetziges zum Anziehen für Schatzi und ich habe mir einen mega schicken Schlafanzug geleistet. Naja man gönnt sich ja sonst nix oder??? So sieht es also aus, wenn wir losziehen, um ein einziges Bettlaken zu holen...das haben wir natürlich auch bekommen, wobei das gar nicht so einfach ist. Es war das einzige und letzte Exemplar, weil keiner mehr diese "normalen" Bettlaken braucht. Ich hätte ja gerne eine schöne Farbe gehabt, nun müssen die zwei Schnuffis sich in mausgrau hüllen...aber sie sind die Ersten, die auf unseren neuen fluffigen Kissen, die wir für´s WoMo besorgt haben, schlafen dürfen. Ach ja es gibt noch was Erfreuliches...also zumindest aus meiner Sicht. Am Samstag habe ich gesehen, dass auf dem Balkon unter uns ein Wäscheständer mit frisch gewaschener Wäsche stand. Heißt was??? Ihr erinnert euch an unseren NN (Nerd-Nachbarn)? der vor ein paar Wochen bei uns geklingelt und sich über den meterhohen Vogeldreck auf seinem Balkon beschwert hat. Daraufhin haben ja Schatzi und ich ein komplettes Wochenende geopfert und alles umgeräumt und umgestaltet. Also entweder haben unsere Maßnahmen tatsächlich gefruchtet oder aber er hat das doch alles geträumt...naja alles Spekulation...aber egal...denn!!!! Wenn er sich nochmal beschweren sollte, werde ich ihn fragen, ob es üblich ist, dort wo er herkommt, dass man Wäsche auf den Balkon stellt, wenn es den ganzen Tag Vogelgedöns runterregnet. Haha ich werde ihn nahezu entlarven! Und für den Fall, dass er gar vor Gericht zieht, hab ich mir das Datum notiert und die genaue Uhrzeit. Vielleicht hätte ich noch ein Foto machen sollen aber naja...Miss Marple hatte auch keinen Fotoapparat und erschien glaubwürdig. Ich jedenfalls habe beschlossen...Die Vögel bleiben und ich werde für ihr Bleiberecht kämpfen!!! So now I am anfangen to work, then is it wie immer, the work making sich not from alone and I freue me so auf heute Nachmittag, Schatzi has holiday this week and this ist noch mehr fantastic, auch when I muss working. 

NEUES

-> Blog

-> 2020

-> November

-> 28.11.2020

 

E-Mails gerne an

Verlinkung zu Tomkes Webseite